Heft 61 (21. Jg. 2018): Karl Abraham III – Quellen und Dokumente

« Zurück

Karl Abraham – Ernest Jones
Briefwechsel 1911–1925. Herausgegeben und eingeleitet von Ludger M. Hermanns, unter Mitarbeit von Ernst Falzeder (S. 40–91)

Zusammenfassung: 32 Briefe und Karten zwischen Karl Abraham und Ernest Jones (1911–1925) aus vier verschiedenen Archiven in England und USA werden erstmals zusammengeführt und in ihrem Entstehungszusammenhang mit Zwischentexten und Fußnoten erläutert. Thematisch geht es darin, neben wenigen wissenschaftlichen Kommentaren, vor allem um die Zusammenarbeit in der Zentrale der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (z.B. bei der Vorbereitung von Kongressen) und um Konflikte im sogenannten Geheimen Komitee, wo sich Abraham und Jones zunehmend als Bundesgenossen verstehen. Vereinzelt werden auch private Mitteilungen ausgetauscht, zumal sich zwischen den beiden allmählich eine Freundschaft entwickelt.

Summary: This text presents, for the first time, a collection of 32 letters and postcards exchanged between Karl Abraham and Ernest Jones (1911–1925), which were found in four different archives in England and the USA, and which are presented in their context of development with the help of intermediate texts and editorial notes. Apart from a few scientific comments, they deal primarily with the correspondents’ collaboration in the Central Office of the International Psychoanalytic Association (e.g., regarding the preparation of congresses), and with conflicts within the so-called Secret Committee, in which Abraham and Jones increasingly view themselves as allies. We also find a number of private and personal remarks, the more so as a friendship between the two men gradually develops.

Backlink