Heft 38 (19. Jg. 2006): Blicke auf Freud

« Zurück

Albrecht Hirschmüller

Der Galilei des 20. Jahrhunderts? Zur wissenschaftshistorischen Bedeutung von Freuds Leben und Werk (Vortrag am 6. Mai 2006) (S. 7–18)

Zusammenfassung: Der Vortrag skizziert das Leben und Werk von Freud, erörtert die Rezeptionsschwierigkeiten, denen er begegnete, und stellt mit Bezug auf den bekannten Satz, daß die Psychoanalyse die dritte narzißtische Kränkung der Menschheit sei, die These auf, daß sich eine wissenschaftshistorisch sinnvolle Parallele weniger zwischen Freud und Kopernikus oder Darwin als zwischen Freud und Galilei ziehen läßt.

Summary: 20th century Galileo? The significance of Freud's life and work, seen in terms of the history of science (Lecture on May 6th, 2006). This paper gives a sketch of Freud's life and work, discusses the difficulties of reception he met and, referring to the well-known statement that psychoanalysis represents the third blow to the narcissism of mankind, maintains that, in terms of the history of science, a more meaningful parallel can be drawn between Freud and Galileo than between Freud and Copernicus or Darwin.

Schlagworte:
Freud-Biographik; Galilei, Galileo

Backlink