Heft 39 (20. Jg. 2007): Emigrantenschicksale

« Zurück

Anne Hermanns

Hans Kalischer – eine biographische Skizze (S. 72–79)

Zusammenfassung:
Aus der persönlichen Begegnung mit dem in Berlin geborenen Psychoanalytiker Hans Kalischer (1895–1987) entsteht eine Skizze seines Lebens und seines beruflichen Werdegangs, geprägt durch mehrfache Flucht und Emigration. Als Pädagoge, der seine psychoanalytische Ausbildung weder in Berlin noch in Paris hatte abschließen können, stieß er bei der beruflichen Etablierung in den USA auf Schwierigkeiten. Seine kreativen Fähigkeiten, denen er sich im Alter nach seiner Niederlassung in der Schweiz ganz widmete, halfen ihm bei der persönlichen Lebensbewältigung und begleiteten ihn auch in der Arbeit mit seinen Patienten.

Summary: Hans Kalischer – a biographical sketch. From her personal encounters with Berlin-born psychoanalyst Hans Kalischer (1895–1987), the author outlines his personal and professional life which was characterized by repeated flight and emigration. A pedagogue who had not been able to formally finish his psychoanalytic training either in Berlin or in Paris, Kalischer had difficulties in establishing himself in the USA. His creative abilities which he cultivated in his old age after having moved to Switzerland helped him both in coping with his life events and in working with his patients.

Schlagworte: Kalischer, Hans; Pädagogik, psychoanalytische; Emigration; Laienanalyse

Backlink