Heft 40 (20. Jg. 2007): Kurt R. Eissler

« Zurück

Albrecht Hirschmüller

Neues in der "Minna-Frage"? (S. 160–163)

Zusammenfassung: Es wird untersucht, wieweit der kürzlich entdeckte Eintrag Freuds in einem Hotelbuch, der belegt, dass er im Sommer 1898 mit seiner Schwägerin Minna Bernays für zwei Nächte das Zimmer geteilt hat, als "Beweis" für eine sexuelle Beziehung zwischen beiden gelten kann.

Summary: New facts in the Minna question? Freud's entry in a log book of a Swiss hotel documents that in the summer of 1898 he shared a room there with his sister-in-law, Minna Bernays, for two nights. The author examines whether this can be considered "proof" of a sexual relationship between them.

Schlagworte: Bernays, Minna

Backlink