Heft 45 (23. Jg. 2010): Freud-Patienten

« Zurück

Michael Molnar

Geheimnisse der Natur (S. 138–168)

Zusammenfassung: Der Aufsatz untersucht ein Gruppenphoto der Sektion Psychiatrie und Neurologie bei der 66. Versammlung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte am 24.–30. September 1894 in Wien, an der Freud teilnahm. Es werden die Ursprünge der Gesellschaft in der Naturphilosophie aufgezeigt und einige Personen auf dem Bild identifiziert. Sie und die Ereignisse bei der Versammlung werden zu Freuds damaliger Arbeit in Beziehung gesetzt, insbesondere zu seiner allmählichen Abkehr von der Gehirnanatomie und von der Heredität und Degeneration als entscheidenden ätiologischen Faktoren der Neurosen. Auch philosophische Probleme wie die Eigenart wissenschaftlicher Beschreibungen und der Naturbegriff werden im Licht ihrer Implikationen für Freuds damaliges Leben und Denken erörtert.

Summary: Secrets of Nature. The article examines a group photograph of the Psychiatry and Neurology section of the 66th Meeting of the Society of German Natural Scientists and Doctors in Vienna, September 24.–30. 1894, which Sigmund Freud attended. The society's origins in Naturphilosophie are indicated and a number of the participants are identified on the photo. They and the events at the conference are related to Sigmund Freud's work at the time and to his gradual abandonment of anatomy, and of heredity and degeneration as significant aetiological factors in the neuroses. Philosophical problems, such as how phenomena should be described and how "nature" is conceptualized, are also considered in the light of their implications for Freud's life and thought at that period.

Schlagworte: Freud: Leben (1895); Gesellschaft deutscher Naturforscher und Ärzte; Büchner, Georg; Naturbegriff

Backlink