Heft 47 (24. Jg. 2011): Freude an der Psychoanalysegeschichte

« Zurück

Johann Georg Reicheneder
"... Freund Leopold perkutiert sie über dem Leibchen". Leopold von Auenbrugger in Sigmund Freuds Traum von Irmas Injektion (S. 21–28)

Zusammenfassung: Der Beitrag gibt eine psychoanalytische Deutung eines Elements im Traum von Irmas Injektion, das in Freuds eigener Deutung unberücksichtigt bleibt. In der Bezugnahme auf Leopold von Auenbrugger, den Erfinder der Untersuchungsmethode der Perkussion, die im manifesten Traum erscheint, spiegeln sich Freuds Hoffnungen und Ängste in Bezug auf die Rezeption seiner Traumdeutung und der darin begründeten neuen Wissenschaft durch seine ärztlichen Fachkollegen.

Summary: "... my friend Leopold was percussing her through her bodice". Leopold von Auenbrugger in Sigmund Freud's dream of Irma's injection. This paper provides a psychoanalytic interpretation of an element in the Irma dream that Freud had ignored in his own interpretation. The allusion to Leopold von Auenbrugger, the originator of percussion as a method of clinical investigation, which appears in the manifest dream reflects Freud's hopes and fears about how his Interpretation of Dreams and the new human science established there would be received by his medical colleagues.

Schlagworte: Freud: Werke (Traumdeutung 1900a); Traum von Irmas Injektion

Backlink