Heft 44 (22. Jg. 2009): Psychoanalyse in den Niederlanden

« Zurück

Susann Heenen-Wolff

Pionierzeiten der Psychoanalyse in Belgien: Julien (Johan) Varendonck (S. 45–53)

Zusammenfassung: Lebensweg und Werk des belgischen Pioniers der Psychoanalyse Julien (Johan) Varendonck werden vorgestellt. Varendonck wurde bekannt durch sein Buch über das vorbewusste phantasierende Denken, wurde als Nicht-Arzt Mitglied in der niederländischen psychoanalytischen Vereinigung, erfuhr aber auch wegen seiner Vernachlässigung des eigentlich Unbewussten manche Kritik

Summary: Pioneer times of psychoanalysis in Belgium: Julien (Johan) Varendonck. This article presents the life and work of Varendonck who attained some fame for his book on the psychology of day-dreams, became the first non-medical member of the Dutch psychoanalytic society but was criticized for his neglect of the actual unconscious.

Schlagworte: Varendonck, Johan; Belgien

Backlink