Heft 53 (27. Jg. 2014): Psychoanalyse in Geschichte(n).

Ulrike May zum 70. Geburtstag 

Backlink

Editorial lesen 5–6

Themenschwerpunkt

Michael Molnar
Lust und Verwirrung. Eine Fußnote zu Freuds Mill-Übersetzungen 7–19 Zusammenfassung/Summary

Esther Fischer-Homberger
Pierre Janet beobachtet die Geschichte 20–51
Epilog aus gegebenem Anlass: Ulrike May beobachtet die Geschichte 45–48 Zusammenfassung/Summary

Andrea Huppke
Marjorie Brierley. Ein Blick in die Frühzeit der Londoner Middle Group 52–70
Zusammenfassung/Summary

Aus der Forschung

Roman Krivanek
"Vertrautheit mit dem Kleinkind ist das Ziel".
Die Arbeit und Forschung in der Jackson-Krippe (Wien 1937/38) 71–107
Zusammenfassung/Summary

Thomas Aichhorn
"Ein Schuß gegen den Vater. Attentat eines Studenten".
Sigmund Freud und der "Fall Ernst Haberl" 108–121
Zusammenfassung/Summary

Rémy Amouroux und Hanna Stouten
Als Marie Bonaparte sich taub stellte ... 122–140
Zusammenfassung/Summary

Ludger M. Hermanns, Michael Schröter und Harry Stroeken
Von der Psychotherapie zur Psychoanalyse: Max Levy-Suhl (1876–1947) 141–167
Zusammenfassung/Summary

Kleine Mitteilungen

Gerd Koenen
Am Grundlsee. Eine Aufzeichnung Alfons Paquets über seinen Besuch bei Sigmund Freud im September 1930 168–172

Friedrich-Wilhelm Eickhoff
Gerhard Fichtner zum Gedenken (Buch-Essay) 173–180

Georg László Kruppa
Bericht über die Jubiläumstagung "100 Jahre Psychoanalyse in Ungarn" am 11.–12. Oktober 2013 in Budapest 181–182

Rezensionen und Anzeigen mehr 183–196

Roman Krivanek
Thematisch geordnete Liste von Arbeiten zur Psychoanalysegeschichte in deutschsprachigen Zeitschriften (2012)
download 

« Zurück