Heft 53 (27. Jg. 2014): Psychoanalyse in Geschichte(n).

Ulrike May zum 70. Geburtstag 

« Zurück

Roman Krivanek
"Vertrautheit mit dem Kleinkind ist das Ziel". Die Arbeit und Forschung
in der Jackson-Krippe (Wien 1937/38) (S.  71–107)

Zusammenfassung: Von Februar 1937 bis März 1938 wurde unter Leitung von Anna Freud, finanziert von Edith Jackson und Dorothy Burlingham, in Wien die sogenannte Jackson-Krippe betrieben. Diese Institution war einerseits eine soziale Einrichtung, in der Kinder aus den ärmsten Schichten der Bevölkerung Wiens betreut und die Familien, aus denen sie kamen, z. T. auch materiell unterstützt wurden. Sie war zum anderen eine Ausbildungsinstitution für Psychoanalytikerinnen. Diese hatten dort die Möglichkeit, die Entwicklung von Kleinkindern in den ersten beiden Lebensjahren zu beobachten, z. B. ihre Essgewohnheiten und ihr Sozialgefühl. Nicht zuletzt war die Jackson-Krippe auch eine Forschungseinrichtung, in der die psychoanalytische Entwicklungstheorie anhand direkter Beobachtungen überprüft wurde. Die dort begonnene Arbeit wurde wenig später in größerem Rahmen in den War Nurseries von A. Freud und D. Burlingham fortgesetzt. – Der Artikel untersucht die vielfältigen Aktivitäten in der Krippe anhand zumeist unveröffentlichter Dokumente. 

Summary: "The aim is familiarity with the infant." Work and research in the Jackson Nursery (Vienna 1937/38).  The "Jackson Nurseryâ", existing from February 1937 until March 1938, was directed by Anna Freud and financed by Edith Jackson and Dorothy Burlingham. It took care of infants from the poorest strata of Vienna and also gave material support to their families. On the other hand, it was a training institution for psychoanalysts, offering the opportunity of observing children during their first two years, e. g. their feeding habits and social sense. In addition, the Jackson Nursery was a place for research where psychoanalytic theories of infantile development were checked against the findings of direct observation. The work started here was then continued by A. Freud and D. Burlingham on a larger scale in their War Nurseries. – This paper examines the many-sided activities in the nursery mainly on the basis of unpublished archival documents.

Schlagworte: Freud, Anna; Hampstead War Nurseries; Jackson-Krippe; Kinderbeobachtung; Pädagogik, psychoanalytische

Backlink