Heft 55 (28. Jg. 2015): Max und Mirra Eitingon

« Zurück

Anastasia Antipova
Vladimir Zederbaum (1883-1942): Arzt, Journalist, Mitarbeiter der russischen "Jüdischen Enzyklopädie". Ein Forschungsbericht (S. 119–131)

Zusammenfassung: Im 15. Bd. der russischen "Jüdischen Enzyklopädie" (St. Petersburg 1908-1913) findet sich ein Eintrag über Freud, der von Vladimir Zederbaum bearbeitet wurde. Die verwendeten Daten wurden von Max Eitingon vermittelt. Im Beitrag wird der Frage nachgegangen, ob Zederbaum selbst der Kontaktmann Eitingons war. Archivrecherchen erbrachten viel Material über seine Tätigkeiten als Arzt und Journalist in St. Petersburg. Jedoch fehlen bis heute Hinweise auf eine Verbindung zwischen beiden Männern.

Summary: Vladimir Zederbaum (1883-1942): Physician, journalist, contributor to the Russian "Jewish Encyclopedia." A research report. Vol. 15 of the "Jewish Encyclopedia" (St. Petersburg 1908-1913) contains an article on Freud, signed by Vladimir Zederbaum. The data for this article were provided by Max Eitingon. This paper addresses the question of whether Zederbaum himself was Eitingon's contact. Several archives produced a lot of information about Zederbaum's medical and journalistic activities in St. Petersburg. However, to date no connection between the two men could be established.

Backlink