Heft 56 (28. Jg. 2015): Herbert Rosenfeld

« Zurück

Georg Augusta
"Dann kamen die langen, harten Jahre". Zur Situation der Familie Freud nach ihrer Ankunft in Wien im Jahr 1859 (S. 108–129) 

Zusammenfassung: Neue Dokumente – Notizen in Wiener Zeitungen – werfen ein neues Licht auf die soziale Situation der Familie Freud nach ihrer Ansiedlung in Wien. Die Ankunft Jakob Freuds kann nunmehr auf den 23. Dezember 1859 datiert werden. In einer "Erinnerung" des Amtsblatts zur Wiener Zeitung wurde er im Februar 1860 vom Handelsgericht Wien aufgefordert, der Forderung seines Gläubigers Benjamin Leisorowitz nachzukommen. Noch im selben Monat wurde ein Konkursverfahren gegen ihn eingeleitet. Dennoch war es ihm weiterhin möglich, Geschäfte zu betreiben; dies belegen spätere Einträge im Amtsblatt, die seine Mitwirkung bei einem "Salzgeschäft" und bei einem Wechselhandel bezeugen. Alle diese Auskünfte beleuchten die bisher offene Frage, wie es Jakob Freud in Wien möglich war, seine wachsende Familie zu ernähren, einen bürgerlichen Lebensstil aufrechtzuhalten und die Ausbildung seiner Kinder zu sichern. Der Artikel bringt ferner eine Liste aller nachweisbaren Wohnungen der Familie von 1859 bis 1896.

Summary: "Long and difficult years followed". The situation of Freud's family after their arrival in Vienna in 1859. New documents – notes in Viennese newspapers – have shed new light on the social circumstances of Freud's childhood. His father's arrival in Vienna can now be dated to the 23rd of December 1859. In a "reminder", issued by the commercial court of Vienna in the gazettee of the Wiener Zeitung in February 1860, Jakob Freud was ordered to repay a debt to his creditor Benjamin Leisorowitz, and liquidation proceedings were initiated against him in the same month. Jakob was nevertheless able to carry on doing business, as is evidenced by further records in the gazette where he is mentioned as taking part in a salt and draft business. This information contributes to clarifying the question of how Jakob Freud managed to feed his growing family, maintain a middle class life style and finance the education of his children in Vienna. Furthermore the article provides a list of all known addresses of the family from 1859 to 1896.

Backlink